gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31




Die Staatliche Technische Universität Uchta

Drucken

Die Staatliche Technische Universität Uchta wurde 1958 als eine Lehrberatungsstelle der Fernfakultät der Gubkin-Universität für Erdöl und Gas gegründet. Derzeit ist die USTU die größte technische Hochschule im europäischen Norden des Landes und einer der führenden Vertreter des Konsortiums der Universitäten vom Mineral-, Rohstoff-, Treibstoff- und Energiekomplex Russlands. An der Universität konzentriert sich ein erhebliches personelles, wissenschaftliches, technisches, kulturelles, informationelles und wirtschaftliches Potenzial, dadurch wird Uchta oft als Universitätsstadt bezeichnet.

Die Universität Uchta verwirklicht das Konzept der kontinuierlichen Bildung, das die Wirksamkeit der beruflichen Entwicklung, die einzigartige und ausgewuchtete Personalpolitik gewährleistet. Der Bildungsprozess umfasst alle Stufen der Entwicklung eines künftigen Fachmanns.

Die Universität bereitet Fachleute in mehr als 50 Fachgebieten und Fachrichtungen der mittleren und höheren Berufsbildung vor. Die Ausbildung an der USTU erfolgt sowie auf Kosten des Bundeshaushalts, als auch zu den vertraglichen Bedingungen; die Ausbildungsformen - Präsenzstudium, Fernstudium und Fernstudium mit der Anwendung der Fernlehrtechnologien, an denen das Studium mit einer Diplom-, Magister- oder Bachelorsprüfung abgeschlossen wird. Jeder Student der Universität Uchta kann gleichzeitig zwei Hochschulbildungen erhalten. Mehr als 10.000 Menschen studieren an unserer Universität. Die Universität beteiligt sich aktiv an der Beschäftigung der Absolventen. Jährlich finden mehr als 80% der Absolventen ihre Arbeitsplätze, was eines der höchsten Ergebnisse unter den russischen Hochschulen ist. An der Universität arbeiten etwa 600 Dozenten, darunter sind Professoren, Doktoren und Kandidaten der Wissenschaften, Dozenten, Akademiker, Ehrenarbeiter der Republik Komi und der Russischen Föderation. Über 70% des Lehrerbestands haben einen akademischen Grad und einen Titel. Die Universität bereitet Doktoranden und Bewerber eines wissenschaftlichen Grades in 19 Programmen der postgradualen Weiterbildung vor. Groβe Aufmerksamkeit wird auf die Weiterbildung alles Lehrerbestands im Bereich der modernen Technologien auf den führenden Unternehmen Russlands geschickt. Die Erfahrung in der Gestaltung des Qualitätssystems innerhalb der Universität Uchta und die Umsetzung der positiven Erfahrungen von den vielen anderen Universitäten des Landes ermöglichten es der Universität, ein Diplomand des Wettbewerbs für Qualitätssicherung der Ausbildung zu werden. Die Ausbildungsqualität wird durch das groβe Interesse der Arbeitgeber an den Hochschulabsolventen bestätigt, und viele Studenten haben einen garantierten Job bereits im dritten Studienjahr.

Die Universität unterhält Vereinbarungen und Verträge mit folgenden Unternehmen:

    OAO AK "Transneft"
    AO "Transneft-Sever"
    OAO "LUKOIL"
    "Wohltätigkeitsfonds von LUKOIL"
    OOO "LUKOIL-Komi"
    OOO "PechorNIPIneft"
    OOO "Gazprom VNIIGAZ"
    OOO "Gazprom transgaz Uchta"
    OOO "Gazprom pererabotka"
    OOO "Gazprom burenie"
    OOO "RN-Sewernaja neft"
    NK "Nobel-Oil"

Ein integraler Bestandteil der Universitätstätigkeit ist die Unterstützung und die Entwicklung der Wissenschaft und Innovationen. Im Bereich der angewandten und Grundforschungen wird multidisziplinäre Arbeit durchgeführt, deren Ergebnisse von hoher Qualität sind, Nachfrage von den Unternehmen haben und ihre Anerkennung nicht nur in Russland, sondern auch im Ausland gewinnen. An der USTU funktionieren 12 wissenschaftlich-pädagogische Schulen, einige Erfahrungen von ihnen sind weltweit ohnegleichen. Die Universität ist stolz nicht nur auf wissenschaftliche Leistungen der Lehrkräfte, sondern auch auf Diplomarbeiten von den Studenten, die immer wieder Preise bei den Wettbewerben und Ausstellungen auf den verschiedenen Ebenen gewinnen. In der Priorität stehen Forschungsprojekte im Rahmen der verschiedenen Zielprogramme des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation, im Auftrag von Ministerien und Behörden der Republik Komi und der größten Unternehmen Russlands. Das Rektorat hält es für notwendig, die Innovationstätigkeit und die Umsetzung der vielversprechenden Entwicklungen zu unterstützen: auf der Basis der USTU funktioniert eine Reihe von den kleinen innovativen Unternehmen, die in der Vermarktung der neuen Technologien erfolgreich engagiert sind.

Akademische Mobilität ist einer der Schwerpunkte der internationalen Aktivitäten der USTU. Die Auslandsabteilung bietet den Studenten, Doktoranden und jungen Wissenschaftlern eine Möglichkeit, ihre Ausbildung im Ausland fortzusetzen oder Forschungserfahrung durch die Teilnahme an einem Kurzzeit- oder Forschungsprogramm dort zu erwerben. Die Auslandsabteilung ist eine eigenständige Einheit der Universität und orientiert ihre Arbeitsweise nach der Charta der Universität, der Auslandsabteilungsverordnung, den Anordnungen und Anweisungen des Rektors, der Bildungslizenz für pädagogische Aktivitäten und zusätzliche Berufsausbildung, den Studienplänen und dem Arbeitsprogramm der zusätzlichen Berufsausbildung. Das Hauptziel der Auslandsabteilung ist Mithilfe bei der Einbindung der USTU in den Weltbildungsraum. Um dies zu erreichen, wird die Arbeit in der Abteilung in den folgenden Bereichen durchgeführt:

    • die Entwicklung der internationalen akademischen Mobilität von den Studierenden, Doktoranden, Dozenten und Mitarbeiter;
    • die Aufnahme der neuen Verbindungen und Entwicklung der Partnerbeziehungen mit den ausländischen Universitäten und Organisationen;
    • die Teilnahme an der Entwicklung und Umsetzung der internationalen Bildungsprojekte;
    • die Suche nach den internationalen Zuschüssen und Stipendien für die Universität;
    • PR und Medienmitarbeit: die Erstellung und Entwicklung des USTU Bilds in der internationalen Hochschulgemeinschaft, die Förderung von Bildungsdienstleistungen, die Erhöhung der internationalen Prestige des USTU Diploms;
    • die analytische Tätigkeit;
    • andere erfolgversprechende Richtungen.

Akademischer Austausch wird nach den Vereinbarungen zwischen der USTU und den Partnerinstitutionen, nach den Vereinbarungen mit den internationalen Unternehmen, Stiftungen und anderen Organisationen umgesetzt. Die Auslandsabteilung unterhält enge Beziehungen mit den Partnern aus Deutschland, Finnland, Norwegen, Portugal, den USA, Tschechien, der Ukraine, Weißrussland, Kasachstan, Aserbaidschan, China.

ANGABEN ZUR UNIVERSITÄT

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Die Staatliche Technische Universität Uchta</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators