gerb ministry
Russian
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português

Kazakh
Ққ
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
M
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 23 24
25 26 27 28 29 30




Nationale Forschungsuniverstität "MEI"

Drucken

Das Moskauer Energietechnische Institut (TU) wurde im Jahr 1930 in Moskau gegründet, um den wachsenden Bedarf an Ingenieuren für die sich entwickelnde Elektroenergietechnik aus-zubilden. Mit der Entdeckung neuer Energiequellen, der Lösung neuer wissenschaftlicher und technologischer Probleme, der Umsetzung innovativer Methoden der Energiegewinnung, ihrer Verteilung und ihres Verbrauchs vergrößerte sich die Anzahl der Studiengänge. Das MEI ist gemeinsam mit der russischen Elektroenergietechnik gewachsen.

Heute ist das Moskauer Energetische Institut ein großes Bildungs- und Forschungszentrum, eine der wichtigsten technischen Universitäten Russlands auf den Gebieten Elektroenergietechnik, Elektrotechnik, Radiotechnik und Elektronik, Informatik und Rechentechnik. Die Universität verfügt über Lehr- und Forschungslabore, Hörsäle mit moderner Ausstattung einschließlich mo-derner Lehr- und Lerntechnik.

Seit 1987 ist das MEI Mitglied der International Association of Universities (IAU). Im Jahr
2010 wurde die Universität in den Rang einer Nationalen Forschungsuniversität erhoben. Bei Rankings der technischen Universitäten Russlands belegt es regelmäßig einen der oberen Plätze. Im Rahmen der Universitäten der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCHOSS) ist das MEI die Leithochschule für die Fachrichtung Energetik".

Insgesamt gibt es am MEI etwa 70 Lehrstühle, 550 Lehrlabore für Studierende, mehr als 100 Forschungslabore und High-Tech-Zentren. An der Universität studieren über 15 000 Studenten und 600 Doktoranden, darunter 950 ausländische Studenten und Doktoranden aus 60 Ländern.

FACHRICHTUNGEN AM MEI

151600 - Angewandte Mechanik
221000 - Mechatronik und Robotertechnik
141100 - Maschinenbau in der Elektroenergietechnik
150700 - Maschinenbau
140100 - Wärmeenergetik und Wärmetechnik
140700 - Kernkraft und Physik
140400 - Elektroenergetik und Elektrotechnik
010400 - Angewandte Mathematik und Informatik
230100 - Informatik und Rechentechnik
220400 - Management von Energiesystemen
200100 - Gerätebau
210100 - Elektronik und Nanoelektronik
210400 - Radiotechnik
201000 - Biotechnische Systeme und Technologien
230700 - Angewandte Informatik
080200 - Management
080100 - Wirtschaft
080500 - Business Informatik
221400 - Qualitätskontrolle
072500 - Design
090900 - Sicherheit in der Informationstechnik
035700 - Sprachwissenschaft
031600 - Werbung und Public Relations

VERLAUF DES STUDIENJAHRES
Für Studenten ist das akademische Jahr ist in 2 Semester eingeteilt, die jeweils am 1. September und am 7. Februar beginnen. Einschließlich der Prüfungszeit dauern sie jeweils 5 Monate. Vom 25. Januar bis 6. Februar sind Winterferien, die Sommerferien dauern vom 1. Juli bis zum 31. August. Programme für Promovenden und Habilitanden sowie Weiterbildungskurse können außer in den Sommerferien jederzeit begonnen werden.

STIPENDIEN UND STUDIENGEBÜHREN
Stipendien für das Studium von Ausländern an russischen Hochschulen werden vom russischen Ministerium für Bildung und Wissenschaft in Übereinstimmung mit zwischenstaatlichen Ver-einbarungen zur Verfügung gestellt. Um ein solches Stipendium zu erhalten, sollten sich auslän-dische Staatsangehörige an ihr nationales Bildungsministerium wenden.
Das MEI nimmt ausländische Studierende mit Einzelvertrag oder auf Grundlage eines Vertrags mit einer entsendenden Organisation in Kurse auf, für die Studiengebühren erhoben werden. Die Studiengebühren für ausländische Studierende am MEI werden jeweils für ein Jahr vom Akade-mischen Rat festgelegt.

UNTERRICHTSSPRACHE
Die Unterrichtssprache am MEI ist Russisch. Ausländische Studierende, die Russisch nicht beherrschen, lernen ein Jahr lang Russisch an der Vorbereitungsabteilung.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Bachelor- und Masterstudiengänge in Informatik und Rechentechnik auf Englisch zu absolvieren.

NIVEAUSTUFEN DER AUSBILDUNG
Vorbereitungskurs. Ausländische Staatsangehörige ohne ausreichende Kenntnisse der russi-schen Sprache besuchen den Vorbereitungskurs zum Erlernen der Sprache. Im Rahmen des zehnmonatigen Kurses werden sie außerdem in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Informatik und technisches Zeichnen auf ihr Studium an der Universität vorbereitet. Nach Ab-schluss legen alle Studenten den staatlichen Russisch-Test ab und erhalten bei Bestehen das Zertifikat TRKI, Stufe 1.
Bachelorstudium. Ausländische Staatsangehörige mit Hochschulreife (Abschluss der Sekun-darstufe II) und absolviertem Vorbereitungskurs können sich für das Bachelorstudium (Studien-dauer 4 Jahre, in russischer Sprache) am MEI in verschiedenen Fachrichtungen immatrikulieren, um eine breite und fundierte Grundausbildung zu erhalten.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Studenten ein staatliches Bachelor-Diplom.
Bachelorstudium auf Englisch. Ausländische Staatsangehörige mit Hochschulreife (Abschluss der Sekundarstufe 2) können sich für das Bachelorstudium am MEI in der Fachrichtung Infor-matik und Rechentechnik (Studiendauer 4 Jahre, in englischer Sprache) immatrikulieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Studenten ein staatliches Bachelor-Diplom.
Masterstudium. Ausländische Staatsangehörige, die das Bachelorstudium abgeschlossen haben, können sich für das Masterstudium am MEI in verschiedenen Fachrichtungen (Studiendauer 2 Jahre, in russischer Sprache) immatrikulieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Stu-denten ein staatliches Master-Diplom.
Masterstudium auf Englisch. Ausländische Staatsangehörige, die das Bachelorstudium abge-schlossen haben, können sich für das Masterstudium am MEI (Studiendauer 2 Jahre, in engli-scher Sprache) in der Fachrichtung Informatik und Rechentechnik immatrikulieren. Nach er-folgreichem Abschluss erhalten die Studenten ein staatliches Master-Diplom.
Promotion. Ausländische Staatsangehörige, die das Masterstudium abgeschlossen haben, kön-nen sich für einen Promotionsstudium (Dauer 3 Jahre) bewerben, um eine Dissertation in einem Forschungsgebiet zu schreiben und einen Doktortitel zu erwerben.
Praktikum. Ausländische Staatsangehörige mit einer Hochschulausbildung können sich um eine Weiterbildung, ein wissenschaftliches oder pädagogisches Praktikum (max. 1 Jahr) an allen Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen des MEI bewerben.

IHRE ANKUNFT IN MOSKAU
Das MEI bietet ausländischen Studenten an, sie bei ihrer ersten Ankunft in Moskau am inter-nationalen Flughafen oder an einem der Moskauer Bahnhöfe abzuholen. Die Abholung ist kostenfrei, wenn Sie während der Arbeitszeit (an Arbeitstagen von 9 bis 17 Uhr) ankommen. Teilen Sie uns bitte im Voraus Datum und Uhrzeit der Ankunft mit!

UNTERKUNFT
Die ausländischen Studenten wohnen im Wohnheim des MEI auf Etagen, die internationalen Studenten vorbehalten sind. Das Wohnheim befindet sich in einem bewachten 16-stöckigen Gebäude. Es gibt Zwei- und Dreibettzimmer, jeweils 2 Zimmer sind zu einer Einheit mit eige-nem Bad und WC zusammengefasst. Die Zimmer sind mit Möbeln und Bettwäsche ausgestattet. Auf jeder Etage gibt es eine Gemeinschaftsküche und einen Gemeinschaftsraum. Ein Internetan-schluss wird gegen eine zusätzliche Gebühr zur Verfügung gestellt.
Auf dem Campus gibt es Geschäfte, eine Wäscherei, Reparaturwerkstätten, ein Postamt, Kul-turzentren, Cafés, Restaurants u.a. Die ausländischen Studierenden können sie zu den gleichen Bedingungen wie die russischen Studenten nutzen.

KONTAKT INFORMATIONEN
Adresse: Krasnokazarmennaya Strasse, 14,
Moskau 111250, Russland
Telefonnummer: +7 (495) 362-7605
Fax: +7 (495) 362-8918
e-mail: study@mpei.ru
Website: www.mpei.ru (in russischer und englischer Sprache)

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Nationale Forschungsuniverstität "MEI"</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators