gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 24 25
26 27 28 29 30




Pfannkuchen

Blinis- (Pfannkuchen) sind runde Fladen aus einem dünnen Teig. Der Teig wird in einer dünnen Schicht auf eine stark erhitzte Pfanne gegossen und beidseitig ausgebraten. Es gibt zahlreiche Rezepte von Blinis: sie können aus Hefeteig zubereitet werden, dünn oder dick sein, mit Pripjok oder ohne, groß oder klein, mit einer Füllung oder ohne.

Pripjok (wörtlich Beigebäck) ist die Füllung, die in einer dünnen Schicht auf die Pfanne gelegt wird und dann mit dem Bliniteig begossen; danach wird der Pfannkuchen wie immer gebacken. Als Pripjok kann Hackfleisch, Pilze, Quark, Beeren, Rosinen oder Brei dienen oder sonst noch etwas ganz nach Ihrem Geschmack.

Blinis mit Füllung - bedeutet, dass die Füllung in den fertigen Pfannkuchen wie in ein Kuvert eingewickelt wird. Am häufigsten macht man die Füllung aus Quark, gebratenem Hackfleisch, Konfitüre, Marmelade oder auch Kaviar. Auch hier gibt es bei der Wahl der Füllung einen großen Spielraum für Ihre Fantasie.

Dicke Blinis mit Pripjok können bis 1 cm dick sein. Die dünnsten Blinis sind nicht dicker als ein Blatt dickes Papier.

Der Durchmesser der Blinis hängt von der Pfanne ab.

Die Zubereitung der Blinis erfordert Geschick und Erfahrung: wenn der Teig auf die Pfanne gegossen wird, muss er sehr schnell über die Pfanne verteilt werden, während der Teig noch flüssig ist. Wenn Sie sich entscheiden, Blinis selber zu backen, schauen Sie lieber zuvor zu, wie das jemand mit Erfahrung macht. Und seien Sie nicht traurig, wenn "der erste Blin klumpig", ist, davor sind auch erfahrene Köche nicht sicher.

Das Sprichwort "Der erste Pfannkuchen ist immer klumpig"   wird übrigens nicht nur gebraucht, wenn es um die Pfannkuchen geht. Das betrifft auch die erste nicht ganz gelungene Erfahrung auf einem beliebigen Gebiet. Und wenn man so sagt, muss es nicht bedeuten, dass man Sie beleidigen will. Das ist ganz normal, wenn etwas bei dem ersten Mal nicht gelingt.

Kleine dicke Pfannkuchen werden Oladja genannt. Sie lassen sich einfacher backen, denn man kann sie leichter wenden.

Wenn Sie bereit sind, Blinis oder Oladja selber zu machen, teilen wir Ihnen gerne die Rezepte mit.


Oladja auf Kefirteig

Оладьи
   

Sie brauchen 1 Liter Kefir, Mehl, Zucker, Salz und 3-4 Hühnereier.

Den Kefir in eine Schüssel gießen, die Eier rühren und Salz und Zucker nach Geschmack, sowie 2 Glas Mehl zugeben. Es ist leichter, wenn man das Mehl in Portionen hinzugibt. Dann den Teig rühren, am besten mit einem Mixer, um die Bildung von Klumpen zu vermeiden. Der Teig soll ungefähr so dünn wie dicker Kefir sein. Wenn das Mehl nicht reicht, noch etwas davon zugeben; wenn zu viel Mehl gegeben wurde, den Teig mit Kefir verdünnen. Den Teig einige Zeit stehen lassen. Dann mit Pflanzenöl (wovon man lieber weniger nimmt, so dass Oladja nicht im Fett schwimmen, - und dann nach Bedarf zugibt) backen. Auf einer Pfanne kann man gleichzeitig 3-4 Stück backen. Wenn Oladja von der Oberseite fertig sind, sie wenden und von der zweiten Seite fertigbacken. Fertige Oladja auf einem Teller servieren.




Blinis

Sie brauchen 1Liter Milch, 2-3 Gläser Mehl, Salz, Zucker, eine Messerspitze Sode, 5 Hühnereier.

Den Teig wie den für Oladja rühren. Der Teig muss aber wie dünner Kefir sein. Wenn der Teig zu dick ist, kann man ihn mit Milch oder Wasser verdünnen. Das Schwerste ist das Backen selbst. Von der Pfanne hängt es wesentlich ab, ob Ihnen die Blinis gelingen. Am besten nimmt man eine dicke gusseiserne Pfanne mit einem dicken Boden. Die Pfanne stark erhitzen, leicht mit Öl abstreichen.

Noch ein Trick: wenn Sie nicht immer wieder Öl auf die Pfanne geben wollen, geben Sie 2-3 Esslöffel Pflanzenöl in den Teig hinzu.

    Блины

Nun ist die Pfanne erhitzt und mit Öl abgestrichen. Man gebe dann eine Schöpfkelle oder einen großen Löffel Teig auf die Pfanne und verteile ihn sehr schnell, indem man die Pfanne in verschiedene Seiten bewegt. Sobald die untere Seite braun gebacken ist und die Oberseite nicht mehr flüssig ist, den Teig wenden und von der anderen Seite fertigbacken.

Fertige Blinis auf einem Teller in Stapel servieren. Jeden Blin kann man oben mit Butter bestreichen oder mit Zucker bestreuen. Nach Geschmack mit saurer Sahne oder Honig servieren.

Weitere Rezepte von Blinis können Sie auf verschiedenen Kochseiten finden.

Guten Appetit!



Foto: Yandex.Fotos

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Pfannkuchen</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators