gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 30 31




DWIH beim "Moskauer Gespräch" zum Wissenschafts- und Bildungsreform in Russland

Die erste im Jahr 2015 Veranstaltung aus der Reihe „Moskauer Gespräche" des Deutsch-Russischen Forums fand am 19. März im Festsaal der Deutschen Botschaft Moskau statt.

An der Veranstaltung zum Thema „Wissenschafts- und Bildungsreform in Russland - Von der Akademie der Wissenschaften bis zu den Hochschulen" nahmen über 60 Teilnehmer teil.

Das russische Wissenschafts- und Hochschulsystem wird im Moment einer umfassenden Reform unterzogen. Neben einer vergleichenden Diskussion der Bildungssysteme Deutschlands und Russlands wurde den Fragen nachgegangen, worauf diese Reform abzielt und welche Folgen sie für Studenten und Lehrkräfte mit sich bringt. Wie stark wirkt sich das sowjetische Erbe auf den Reformprozess aus? Worin unterscheiden sich die deutschen von den russischen Strukturen und was könnte die jeweilige Seite von der anderen lernen? Welche Sonderstellung nimmt bei allem die Russische Akademie der Wissenschaften ein?

Dr. Gregor Berghorn, Leiter des DWIH und der DAAD-Außenstelle Moskau wurde zum Gespräch eingeladen und diskutierte mit den anderen Experten - Dr. Sergey Egorov, stellvertretenden Prorektor der Moskauer Staatlichen Universität (MGU) und Dr. Vladimir Mironov, Dekan der philosophischen Fakultät der MGU - über die Wissenschafts- und Bildungsreform in Russland. Die Podiumsdiskussion wurde von Johannes Voswinkel, Journalisten der ZEIT moderiert.

Quelle: http://www.dwih.ru/

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">DWIH beim "Moskauer Gespräch" zum Wissenschafts- und Bildungsreform in Russland</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators