gerb ministry
Russian
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português

Kazakh
Ққ
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
M
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30 31




Eröffnung des Science Tunnel 3.0 in Moskau

Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, eröffnet am Mittwoch, den 10. April 2013, im Moskauer Artplay Design Centre offiziell den "Science Tunnel" - eine Multimedia-Ausstellung der Max-Planck-Gesellschaft - zusammen mit dem Sonderbeauftragten des russischen Präsidenten für Internationale Kulturelle Angelegenheiten, Michail E. Schwydkoj, und dem Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Dr. Peter Gruss. Nach ihrer Premiere im Heinz-Nixdorf-Museumsforum beginnt die Wissenschaftsausstellung damit ihre internationale Wanderschaft.
Der Science Tunnel ist eine begehbare digitale Installation, mit der für den Forschungsstandort Deutschland erstmals auch im Ausland geworben wird. Er nimmt neueste Themen der weltweiten Grundlagenforschung auf und zeigt Möglichkeiten und Chancen wissenschaftlich-technischer und sozialer Innovation. Ausgangspunkt für die Besucher des Science Tunnel sind zukünftige Veränderungen und globale Herausforderungen, vor denen die Menschen stehen werden, wie etwa: Gesundheit für eine größer und älter werdende Weltbevölkerung, Leben mit dem Klimawandel oder der Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft und Energieversorgung.

Acht Hauptmodule thematisieren Möglichkeiten, die vor allem die Grundlagenforschung bietet, um diesen gewaltigen Aufgaben zu begegnen. Vom Universum bis zur Gesellschaft kombinieren die Module Panoramen neuester Forschungsprojekte mit Vorgriffen auf mögliche Entwicklungen. Forschungsbilder, Exponate,Videos und 3D-Animationen: Verbunden mit Interviews zeigen sie Perspektiven, Chancen und Herausforderungen und geben direkte Einblicke in die Spitzenforschung.

Die acht Themen des Max Planck Science Tunnels sind:

  • 1 Universum | Von den Quarks in den Kosmos
  • 2 Materie | Design der Nanowelt
  • 3 Leben | Von den Bausteinen zu den Systemen
  • 4 Komplexität | Von den Daten zur Erkenntnis
  • 5 Gehirn | Wunderwerk im Kopf
  • 6 Gesundheit | Forschen für die Medizin der Zukunft
  • 7 Energie | Leben im Anthropozän
  • 8 Gesellschaft | Welt im Wandel

Der neue Max Planck Science Tunnel setzt eines der weltweit erfolgreichsten Formate der Wissenschaftskommunikation fort. Fast 9 Millionen Menschen begeisterten bisher seine beiden Vorgänger. Die aktuelle Ausstellung stellt bereits die dritte Auflage des Science Tunnel dar. Der erste Science Tunnel wanderte von 2000 - 2005 durch Europa und Asien. Seit 2005 war der Science Tunnel 2 ebenfalls in Europa, Asien und den Amerikas unterwegs.

Der Science Tunnel 3.0 wird bis zum 3. Mai 2013 in Moskau zu sehen sein. Das Polytechnische Museum Moskau ist Veranstalter und Partner der Ausstellung. Danach zieht die Ausstellung nach St. Petersburg.

Das Auswärtige Amt förderte die Produktion der Neuauflage des "Science Tunnel 3.0" mit 264.000 Euro; die Ausstellungen in Moskau und St. Petersburg werden mit etwa 580.000 Euro unterstützt.

Quelle: http://www.germania.diplo.de

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Eröffnung des Science Tunnel 3.0 in Moskau</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators