gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 25 26
27 28 29 30




Weltforum versammelt in Moskau ausländische Absolventen

In Moskau ist der zweite und wichtigste Tag der Arbeit des Weltforums der ausländischen Absolventen der russischen und sowjetischen Hochschulen zu Ende gegangen. Seit 2003 ist das bereits das dritte Forum.

Nach den Ergebnissen der ersten zwei Foren wurden die Korrekturen in das Bildungsgesetz eingetragen, die die ausländischen Studenten betreffen. Die Regierung hat die Quoten für die Stipendien bis zu 10.000 Rubel (250 Euro) mit der Perspektive des weiteren Wachstums erhöht. Auf dem Forum arbeitet unsere Korrespondentin Margarita Bogatowa.

Auf dem Forum haben sich die Vertreter von nationalen Vereinigungen und Verbänden der Absolventen der russischen und sowjetischen Hochschulen versammelt, insgesamt 888 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Asiens, Afrikas, Europas und Amerikas. Seinerzeit studierten sie in Russland oder der Sowjet Union. Nun sind diese hochrangigen Vertreter ihrer Länder nach Moskau gekommen, um sich an ihre Studentenzeit zu erinnern. Zum heutigen Zeitpunkt hat rund 1 Mio. Ausländer russische und sowjetische Hochschulen abgeschlossen.

"Man muss sagen, dass auf dem afrikanischen Kontinent die Absolventen unsre Hochschulen einen beträchtlichen Teil der Elite vorstellen. Es ist die politische sowie die Geschäfts-und Militärelite. Praktisch in jeder Regierung eines afrikanischen Landes gibt es Menschen, die Russisch sprechen. Egal wohin man kommt, trifft man die Absolventen unserer Hochschulen. Das ist eine große Hilfe für unser Business und unsere politische Arbeit", sagt der Sondergesandte des Präsidenten Russlands für die Zusammenarbeit mit den Ländern Afrikas Michail Margelow.

Natürlich studieren in Russland nicht nur die Vertreter der Länder Afrikas. So gibt es in China rund 100 Vereinigungen der Absolventen der russischen Hochschulen. Die Vertreter Chinas studieren solche Fächer wie die Philologie, Geschichtswissenschaften, Medizin und Kunstwissenschaft. Die russische Regierung ist wie nie zuvor am Wachstum der Popularität der Bildung auf dem internationalen Markt interessiert. Laut dem Minister für Bildung und Wissenschaft Dmitri Liwanow planen die Behörden neue, moderne Studentenheime, Bibliotheken, Sporthallen zu bauen und auch die Professoren aus dem Ausland einladen .

Quelle: http://german.ruvr.ru/

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Weltforum versammelt in Moskau ausländische Absolventen</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators