gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31




9. Medienforum vom 24. bis 28. Oktober 2012 in Archangelsk

Das diesjährige Medienforum des Deutsch-Russischen Forums findet vom 24. bis 28. Oktober im nordrussischen Archangelsk statt und behandelt das Thema Wissenschaftskommunikation.

20 Nachwuchsjournalisten aus Deutschland und Russland treffen in Archangelsk mit Fachleuten aus den Bereichen Wissenschaft, Wissenschaftsjournalismus und Wissenschafts-PR zusammen. Gemeinsam richten sie den Blick auf einen Zweig des Journalismus, der immer mehr an Bedeutung gewinnt und der Journalisten vor besondere Herausforderungen stellt:
Leser, Zuschauer und Zuhörer wollen über Themen wie Klimawandel und Stammzellenforschung fundiert und verlässlich informiert werden. Komplexe Sachverhalte müssen verständlich auf den Punkt gebracht und in den größeren Zusammenhang eingebettet werden. Und dabei soll das Ganze natürlich auch noch spannend sein.

Veranstaltungsort und Programm

Passend zum Thema wurde als Veranstaltungsort die nordrussische Universitätsstadt Archangelsk ausgewählt, die aufgrund ihrer Dichte an wissenschaftlichen Einrichtungen und ihrer außergewöhnlichen geographischen Lage für wissenschaftsjournalistische Berichterstattung besonders interessant ist. Archangelsk ist einer der größten Häfen am Nordpolarmeer und damit vor allem wirtschaftlich von Bedeutung. Von hier starten aber auch viele wissenschaftliche Expeditionen, die sich unter anderem der Klimaerwärmung und dem Rückgang des Packeises widmen.

Neben Vorträgen erfahrener Journalisten, Wissenschaftler und Kommunikationsexperten aus Russland und Deutschland finden im Rahmen des Medienforums auch Exkursionen zu Forschungsprojekten in Archangelsk statt. In Workshops lernen die Teilnehmer unterschiedliche Instrumente von Wissenschaftsjournalismus und Wissenschaftskommunikation kennen und umsetzen.

Programm

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Anreise der Teilnehmer und Referenten, Abendessen und Kennenlernen

Donnerstag, 25. Oktober 2012
9.00 Begrüßung durch Vertreter des Deutsch-Russischen Forums, der Regierung der Region Archangelsk und der Nördlichen Arktischen Föderalen Universität (NARFU)

Themenblock I: Wissenschaftsjournalismus in Deutschland und Russland
9.30 Einführungsvortrag: Archangelsk als Wissenschaftsstandort. Interessensfelder der journalistischen Berichterstattung
11.00 Wissenschaftliche Berichterstattung in den deutschen Medien
11.45 Wissenschaftliche Berichterstattung in den russischen Medien
13.30 Workshop: Recherche und Platzierung von Wissenschaftsthemen in Tages- und Fachmedien
17.00 Öffentliche Podiumsdiskussion: Der Journalist und die Arktis. Wissenschaftliche Berichterstattung im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und sensiblen Ökosystemen
19.00 Empfang für Teilnehmer, Referenten und Gäste


Freitag, 26. Oktober 2012

Themenblock II: PR von Forschungseinrichtungen und wissenschaftlich- technischen Unternehmen in Deutschland und Russland08.30 Besuch diverser Forschungseinrichtungen in Archangelsk
14:30 Auswertung der Exkursionen, Präsentation der jeweiligen Forschungseinrichtung für die anderen Teilnehmer. Spiegelung der Erkenntnisse über russische Wissenschafts-PR durch einen deutschen Experten und dessen Erfahrung mit Wissenschafts-PR in Deutschland.
17:00 Gesprächsrunde mit Podium: Wir forschen jeden Tag, doch wie kommunizieren wir es? Effektive Wissenschafts-PR als Instrument öffentlicher Meinungsbildung.
19.00 Abendessen / Abendprogramm

Samstag, 27. Oktober 2012

Themenblock III: Wissenschaftskommunikation und Social Media
08.30 Vortrag: Die Social Media als Plattform für Wissenschaftskommunikation in Deutschland
09.30 Vortrag: Die Social Media als Plattform für Wissenschaftskommunikation in Russland
10.45 Workshop: Teilnehmer (und Referenten) entwickeln ein thematisches Tool, über das sie auch nach dem Medienforum in Kontakt bleiben können.
12.30 Präsentation von „hallo deutschland!" und Regionen.Ru
13.00 Evaluation des Medienforums 2012
14.30 Mittagessen / anschließend Stadtrundfahrt in Archangelsk
18.30 Abschlussdiskussion / Abendessen / Abendprogramm


Sonntag, 28. Oktober 2012

Abreise oder Eigenrecherche

Quelle: www.medienforum.ru

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">9. Medienforum vom 24. bis 28. Oktober 2012 in Archangelsk</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators