gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 25 26 27 28
29 30 31




Alexander Puschkin-die Sonne die allen scheint

Foto: RIA Novosti


Jedes Jahr wird am 6. Juni in Russland und anderen Ländern der Welt der Geburtstag von Alexander Puschkin gefeiert. Die traditionellen Puschkin-Lesungen finden an diesem Tag auf dem Puschkin-Platz vor dem Denkmal des großen russischen Dichters statt.

Die Einwohner der belgischen Hauptstadt Brüssel sind an diesem Tag mit Blumen zu Puschkin gekommen um sein Gedichte vorzulesen oder anzuhören. In der Hauptstadt Bulgariens Sofia wird der Puschkin-tag mit einem Ball der Russisten gefeiert. Die indische Hauptstadt New Delhi widmet Puschkin den Karneval „ Das ganze Leben ist nur ein schöner Augenblick".Man bringt die Blumensträuße an das Denkmal des Dichters in Madrid, an die Villa Borgese in Rom, im chinesischen Schanghai, in Limassol auf Zypern, im ungarischen Döndesh sowie im Pariser park der Dichter. Auf dem traditionellen Festival „ Puschkin in Großbritannien schlägt man vor den berühmten Satz aus Eugen Onegin „Ein jeder kennt die Lieb auf Erden" fortzusetzten.

„Puschkin begeistert mit seiner wunderbaren Harmonie", meint der Schriftsteller Wladislaw Otroschenko.

In Puschkin lebten zwei Leidenschaften: die Leidenschaft eine lebenden sowie die Leidenschaft eines schreibenden Menschen. Ein solch maßstäblicher Talent sieht den verzichte auf die Leidenschaft des Lebens vor. Doch Pushkin sperrte sich nicht in einer „ Klosterzelle der Literatur" ein. Er ließ sich vom leben treiben! Er hat diese Gabe und gleichzeitig auch seine literarische Gabe realisiert. Die Literatur war für Puschkin die Hauptbeschäftigung. Doch das durchkreuzt nicht das Leben selbst: die Familie, Freunde, seine Frau, alles hatte für ihn eine große Bedeutung. Das war ein einmaliger Dichter, dem der Gott die innere Harmonie geschenkt hat.

Seit 150 Jahren wird Puschkin in Fremdsprachen übersetzt. Doch wie der „ Stimme Russlands" der französische Slavist und Übersetzer George Niva sagte, " sei immer noch die Schlichtheit von Puschkin unüberwindbar schwierig".

Wenn es sich um die Lyrik von Puschkin handelt, wo es keine Metaphern gibt, wo alles sehr durchsichtig ist, dann sind solche Gedichte besonders schwer zu übersetzten . Eine der größten Schwierigkeiten ist die Schlichtheit, der Lakonismus von Puschkin.

Der amerikanische Puschkin-Forscher Julian Lowenfeldhat die Anziehungskraft der Poesie von Puschkin so erklärt: „ In seinen Werken gibt es so viele Licht, Energie und Glauben" Nicht umsonst wird er die „ Sonne der russische Poesie „ genannt.


Quelle: "Stimme Russlands"
Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Alexander Puschkin-die Sonne die allen scheint</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators