gerb ministry
Russian
Русский
English
English
French
Français
Spanish
Español
German
Deutsch
Italian
Italiano
Portuguese
Português
український
Україн
Kazakh
Қазақша
Chinese
中文
Arabic
ﺔﻴﺑﺮﻌﻟا
Mongolian
Mонгол
Vietnamese
Tiếng Việt
Moldavian
Moldov
Romanian
Română
Türkçe
Türkçe
Home About Site map Useful links Log in

  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31




Die Staatspolitik im Bildungsbereich

Drucken

Die Staatspolitik im Bildungsbereich stützt sich auf folgende Prinzipien:

  • Humanistischer Charakter der Bildung, Priorität der menschheitlichen Werte, Menschenlebens und -gesundheit, freie Persönlichkeitsentwicklung; Entwicklung der Bürgerpflichten, des Bewusstseins, der Achtung der Menschenrechte; Sorge für den Umweltschutz, Verantwortlichkeitsgefühl gegenüber der Gesellschaft und Familie;
  • Die Einheit der gesamtnationalen Bildungs- und Kulturräume, Schutz und Entwicklung sowie der Nationalkulturen, als auch der regionalen kulturellen Traditionen durch das Bildungssystem;

  • Bildungszulassung für alle, Anpassungsmöglichkeiten des Bildungssystems zum Entwicklungs- und Vorbereitungsniveau der Studierenden;

  • Weltliche Charakter der Bildung an den staatlichen und munizipalen Bildungseinrichtungen;

  • Freiheit und Pluralismus in der Bildung;

  • Demokratie und Vereinigung der staatlichen und gesellschaftlichen Elemente in der Bildungsverwaltung;

  • Selbständigkeit der Bildungseinrichtungen.

Der Staat gewährt seinen Bürgern die Möglichkeit, eine Bildung auf dem Territorium es Staates zu bekommen, unabhängig von rassischen und ethnischen Zugehörigkeit, von der Sprache, dem Geschlecht, dem Alter, dem Gesundheitszustand, von der materiellen, sozialen und dienstlichen Lage, von der sozialen Herkunft, dem Wohnplatz, der Religion, der Anschauungen, der politischen Zugehörigkeit und der Vorbestraftheit.

Die Staatsbürger der Russischen Föderation haben das Recht an eine kostenlose Elementar-, Mittelschul- und Oberschulbildung, sowie an kostenlose Elementarberufsbildung, und durch einen Wettbewerb können sie auc das Recht an eine kostenlose Hochschulbildung des Nicht-Universität-Niveau (Berufsbildung), eine Hochschulbildung und ein postgraduales Studium an Staats- und Munizipalbildungseinrichtungen (ein Lehr- bzw. Studiengang in jeder Bildungstufe).

Der Staat schafft Sonderbedingungen für behinderte Staatsbürger, indem er ihnen die Möglichkeit zur Bildung, zur Korrektion der Entwicklungsfehler, zur Anpassung an Leben in der Gesellschaft gewährt. Der Staat unterstützt auch die Menschen mit hervorragenden Fähigkeiten bei ihrer Bildung, unter anderem durch staatliche Sonderauszahlungen und Stipendien für Studium im Ausland.

Bei jeder Nutzung der Inhalten dieser Web-Seite ist der AKTIVE HYPERLINK VERBINDLICH
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geshützt
HTML-Code des Links:
<a href="">Die Staatspolitik im Bildungsbereich</a>
Suche
Erweiterte Suche


Wichtig
NÜTZLICHE LINKS
FAQ
Etwas Neus
Staatlicher Test Russisch als Fremdsprache

Vorbereitungsstudium für ausländische Studierende

© 2009-2013 Bildungs- und Forschungsministerium der Russischen Föderation
Bei der Verwendung von Materialien von der Website der Verweis auf «Ausbildung in Russland für ausländische Bürger» und eine Benachrichtigung des Administrators